2018

 

Der AGFEM-Workshop ‚Aktuelle Forschungsdiskurse und -projekte IX‘ hat von Freitag, 09.03.2018,  bis Sonntag, 11.03.2018, im Tagungshaus Kloster Höchst (Odenwald) stattgefunden.

In bewährter Tradition wurden neue Projekte und Dissertationen vorgestellt. Daneben haben wir uns über Neuigkeiten (AGFEM-Reihe, Tagungen und Projekte) ausgetauscht und die weiteren Vorhaben von AGFEM geplant.

Vortragende:

Julia von Dithfurth, Kiel – Architektur, Bildwerke und Malerei für Kanonissen? Vorstellung des DFG-Netzwerkes „Forum für Frauenstiftsforschung“

Sylvie Duval, Paris – Religious women in changing societies: Dominican nuns, XIII-XVc

Round Table mit Barbara Baumeister, Augsburg/München, Letha Böhringer, Köln, Eva Cersovsky, Köln und Sigrid Wegner, Koblenz – Beginen im Spiegel der Quellen: Strukturen – Grenzen – Möglichkeiten

Lena Marschall, Hamburg – Stammbaumdarstellungen in geistlichen Orden

Jennifer Wenner, Bonn – „Abbas admonet fratres…“ – Ein Liber usuum (1301-1319/20) für Zisterzienserinnen?

Cornelia von Heßberg, Berlin – Zisterziensische Frauenklöster des südlichen Ostseeraumes als soziale Akteure. Neukloster und Zarrentin im Spätmittelalter (1211/19-ca.1450)

Yvonne Arras, Tübingen/Balingen – Verrückte Dachreiter und die Frage nach der Beichtlokalität in mittelalterlichen Frauenklöstern

Tabea Scheuble und Agnes Schormann, Tübingen – „Was unnsere verordnete lanndt visitatores verrichten sollen.“ Die Reformation im Bottwartal – ein landesgeschichtlicher Vergleich

Alison Beach, Ohio State University – Equal Souls, Dangerous Bodies: Experiments in Female-Male Cohabitation in Christian Monasticism (Fourth-Century Egypt to Twenty-Century America)

Den Tagungsbericht können Sie hier einsehen: Bericht AGFEM Workshop IX

Wir möchten uns herzlich bei allen ReferentInnen und TeilnehmerInnen für ein schönes und produktives Wochenende bedanken!

 

Mit besten Grüßen der AGFEM-OrganisatorInnen

Advertisements